Der Deutschmeisterbund

DM | Hauptseite

      Deutschmeistersoldat 1890

TERMINE
GESCHICHTE
PUBLIKATIONEN
VERANSTALTUNGEN und AKTIVITÄTEN
DEUTSCHMEISTERVEREINE
JÄGERREGIMENT-WIEN
EHRENZEICHEN
KOMMENTARE
KONTAKT

DER DEUTSCHMEISTERBUND als Traditionspfleger beschäftigt sich mit der Geschichte des Deutschmeisterregiments seit seiner Aufstellung im Jahre 1696.
    Er ist als Überorganisation aller Deutschmeistervereinigungen das Verbindungselement zum militärischen Traditionsträger im Österreichischen Bundesheer und dem Deutschen Orden mit Sitz in Wien.

 

DIE SEITENSTEUERUNG basiert auf der Hauptseite, auf der Sie sich soeben befinden. Sie können von dieser Seite aus über die Linkliste jede Unterseite erreichen.
    Zur Rückkehr klicken Sie entweder am Seitenende auf den Link HOME, oder auf die DEUTSCHMEISTERGRAFIK am Kopf der Seiten, um auf die Hauptseite zurückzukommen.
    Außerdem bieten wir Ihnen zum Kennenlernen eine Tour durch die Inhalte an. Sie können mit den Links WEITER oder ZURÜCK eine virtuelle Reise durch die Seiten antreten.

 


EIN VEREIN STELLT SICH VOR


 

EHRENPRÄSIDENT:

Ehrenpräsident
Josef Herzog, Brigadier i.R.

 

EHRENPRÄSIDENT:

Ehrenpräsident
Heinrich Schmidinger, Generalmajor i.R.

 

VORSTAND:

Präsident
Michael Blaha, Obstlt

1. Vizepräsident
Alfred Mühlhauser, Major i.TR.

2. Vizepräsident
Andreas Lehr, Stadthauptmann

Schriftführer
Bernhard Mühlbacher, Major

Kassier
DI Stefan Koroknai, Major

zusätzliche Vorstandsmitglieder sind alle Obleute der Mitgliedsvereine

 

ARBEITSKREIS:

Referent für Organisation
Reinhard Drucha, Oberwachtmeister

Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Kurt Frühwirth, Zugsführer

Referent für Tradition und Geschichte
MinR Mag. Martin Senekowitsch, Oberst

Referent für mil. Musikwesen
Kapellmeister Friedrich Lentner

Referent für Ehrenzeichen
Mag. Peter Steiner, Oberst

Referent für juristische Angelegenheiten
Dr. Otto Gratschmayer, Leutnant a.D.

Referent für geistliche Angelegenheiten
Dipl. Theol. Michael Dederichs, Pfarrer
Pfarrei St. Antonius in Düsseldorf-Oberkassel

Referent für Kontakte zum Bundesheer/Verbindungsoffizier
Andreas Tarbuk, Major

 

KONTROLLE:

Hptm i.TR. Johann Kadlec (DMSCHK)
Mjr Leo Hohenberg (FdJgBW1)

 

SCHIEDSGERICHT:

Vorsitzender
Bgm. a.D. Dr. Jürgen Heiduschka

Stellvertreter
Obst a.D. Elmar Rosenauer

 

 

ZVR-ZAHL:

951500038
 

 

Anmerkung:
Die Zusatzbezeichnung i.TR. (im Traditionsregiment) bezieht sich auf Ränge in militärischen Traditionsvereinen und dient der Abgrenzung zu militärischen Dienstgraden im Österreichischen Bundesheer und der Deutschen Bundeswehr.

 


DER DEUTSCHMEISTERBUND hat auch Publikationen veröffentlicht und blickt auf ein reichhaltiges Programm von Aktivitäten und Veranstaltungen zurück.

English Short Version
The DEUTSCHMEISTERBUND as tradition-keeper devotes time to the history of the Deutschmeisterregiment (until 1918 k.u.k. Infanterieregiment Nr. 4) since its installation in the year 1696.


 

TOP | WEITER